Fly Gut's 'Sticky Spot' für Leishmaniasis-Parasiten | 2020

Inhaltsverzeichnis:

Anonim

Jetzt haben Jesus Valenzuela und seine Kollegen den molekularen Rezeptor im Mitteldarm der Sandfliege Phlebotomus papatasi identifiziert, der das "Fliegenfänger" für den Parasiten darstellt, der die Hauptform der Leishmaniose verursacht, eine tropische Krankheit mit milden und tödlichen Formen.

PpGalec ist das Rezeptorprotein, das der Parasit verwendet, um sich an das Mitteldarmgewebe der Fliege zu binden und zu verhindern, dass er in einem besonders anfälligen Stadium seiner Entwicklung ausgeschieden wird. "Die Identifizierung und gezielte Bekämpfung von überlebenswichtigen Mitteldarmmolekülen ist eine neue Strategie zur Entwicklung von Impfstoffen gegen durch Vektoren übertragene Krankheiten, die die Übertragung blockieren", folgern Valenzuela und Kollegen.

Wie Stephen Beverley und Deborah Dobson in einem Begleitartikel hervorheben, ist Leishmaniose eine häufige opportunistische Infektion bei Menschen mit AIDS und war in letzter Zeit auch ein Problem für ausländische Soldaten, die im Irak dienen.

###

S. Kamhawi, M. Ramalho-Ortigao, V.M. Pham, S. Kumar, P.G. Rechtsanwalt, S.J. Turco, C. Barillas-Mury, D.L. Sacks und J.G. Valenzuela: "Eine Rolle für Insektengalektine beim Überleben von Parasiten"

Publishing in Cell, Band 119, Nummer 3, 29. Oktober 2004, Seiten 329–341.