Neueste Technologien könnten helfen, die Ebola-Krise zu bremsen, sagen Experten | 2020

Inhaltsverzeichnis:

Anonim

Die Ebola-Krise hat die Notwendigkeit unterstrichen, die globale Überwachung zu stärken und die Fähigkeit zu verbessern, angemessen auf weitere Ausbrüche zu reagieren, sagen Experten.

Dies sollte den Einsatz moderner Technologien zur Erkennung von Krankheiten, zum Austausch von Informationen in Echtzeit und zur Analyse von Daten einschließen.

Ein Team von Experten für Infektionskrankheiten der University of Edinburgh und des Wellcome Trust Sanger Institute überprüfte die globale Reaktion auf die jüngsten Ausbrüche, darunter Ebola, Schweinegrippe und das Middle East Respiratory Syndrome (MERS).

Sie stellten fest, dass Unzulänglichkeiten bei der Reaktion auf Ebola die Notwendigkeit verdeutlichen, modernste Techniken einzusetzen, um potenzielle Ausbrüche von Infektionskrankheiten auf der ganzen Welt zu erkennen und zu überwachen.

Technologische Fortschritte wie das schnelle Testen von Patienten und die schnelle genetische Analyse von Viren könnten Fachleuten dabei helfen, Notfallsituationen während ihrer Entstehung wirksamer zu bewältigen und so Leben zu retten.

Forscher sagen, dass solche Instrumente bereits verfügbar sind und weltweit in die öffentliche Gesundheitsplanung einbezogen werden sollten, um zukünftige Krankheitsausbrüche zu bekämpfen.

Ihre Arbeit, veröffentlicht in Wissenschaftliche translationale Medizin , wurde vom Wellcome Trust und dem EU-Programm „Horizont 2020“ (COMPARE) unterstützt.

Professor Mark Woolhouse vom Zentrum für Immunität, Infektion und Evolution der Universität Edinburgh sagte: "Wir können es uns nicht leisten, auf den nächsten Ausbruch von Infektionskrankheiten zu warten, bevor wir wirksame Systeme zum Schutz der öffentlichen Gesundheit einrichten. Globale Überwachung wäre jedoch kostspielig In unserer stark vernetzten Welt sind die Früherkennung und die rasche Bekämpfung von Ausbrüchen für alle von Vorteil. "

Professor Paul Kellam, Gruppenleiter für Virusgenomik am Wellcome Trust Sanger Institute, sagte: "Die Echtzeitanalyse von Virusgenomen wie Ebola ist eine wichtige Ergänzung zu unserem Toolkit zur Untersuchung von Krankheitsausbrüchen. In Kombination mit dem Datum und dem Ort des Ausbruchs Beispiel: Wir können bestimmen, wie sich das Virus verbreitet. Diese Technologien können das Management eines Ausbruchs verbessern und so Leben retten. "