Wissenschaft - Gesellschaft

Städtische Umgebungen erhöhen den Erregerdruck auf Honigbienen

Städtische Umgebungen erhöhen die Krankheitserregerhäufigkeit bei Honigbienen (Apis mellifera) und verringern das Überleben von Honigbienen, wie Entomologieforscher herausgefunden haben. Der Befund wirft erhebliche Fragen auf, da die städtischen Gebiete auf Kosten der ländlichen Umwelt weiter wachsen und die städtische Bienenzucht immer beliebter wird.

Neue Forschungsergebnisse zur Erschließung des Potenzials der Massendigitalisierung im Museumssektor

Das Potenzial für die Massendigitalisierung und Online-Veröffentlichung, damit Museen, Archive und Bibliotheken ihre Sammlungen der Öffentlichkeit zugänglich machen können, ist enorm. Die jüngsten Gesetzesänderungen im Vereinigten Königreich und in der gesamten Europäischen Union haben, obwohl sie den Austausch von Inhalten erleichtern sollen, versehentlich zu einem kostspieligen und zeitaufwendigen Prozess geführt.

Starker Wasserstress in Asien bis 2050 wahrscheinlich

Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum zusätzlich zum Klimawandel könnten bis zum Jahr 2050 in einem weiten Teil Asiens zu ernsthaften Wasserknappheiten führen, so eine kürzlich veröffentlichte Studie. Die Studie verwendet detaillierte Modelle, um eine Reihe von Szenarien zu erstellen, die nach Ansicht der Forscher die Wasserverfügbarkeit und -nutzung in der Zukunft betreffen.

Neue Daten aus dem National Violent Death Reporting System werfen ein Licht auf die Todesfälle von Strafverfolgungsbeamten und deren Anwendung tödlicher Gewalt

Gewaltbedingte Todesfälle, einschließlich Tötungen und Selbstmorde, sind laut Experten ein dringendes Problem für die öffentliche Gesundheit. Ihre Kommentare und Beiträge anderer ausgewiesener Experten in der Beilage zum November American Journal of Preventive Medicine liefern wertvolle Einblicke in neue Daten aus dem National Violent Death Reporting System (NVDRS), die dazu beitragen können, aktuelle Debatten über Gewalt, Prävention und öffentliche Ordnung zu informieren .

Einzelhandelskliniken reduzieren die Anzahl der Notaufnahmen bei geringfügigen Beschwerden nicht

Eine neue Studie liefert weitere Beweise dafür, dass Einzelhandelskliniken die Gesundheitskosten möglicherweise nicht senken. Es besteht die Hoffnung, dass Einzelhandelskliniken dazu beitragen werden, die Gesundheitskosten zu senken, indem die Versorgung von teuren Notaufnahmen auf günstigere und kostengünstigere Einzelhandelskliniken umgeleitet wird. Die neuen Erkenntnisse stützen diese Idee jedoch nicht.

Globale Krankheitslaststudie 2015 bewertet den Gesundheitszustand der Welt

Die Forscher haben die aktuellste Analyse zum Gesundheitszustand der Welt durchgeführt, um Regierungen und Geber mit Nachweisen auszustatten, mit denen nationale gesundheitliche Herausforderungen und Prioritäten für Interventionen identifiziert werden können. Diese enorme Anstrengung bringt 1870 unabhängige Experten in 127 Ländern und Territorien im Rahmen der Zusammenarbeit der Studie Global Burden of Disease, Injuries and Risk Factors (GBD) 2015 zusammen.

Laut einer Studie könnte Cheerleading dabei helfen, Geschlechterstereotype in Frage zu stellen

Cheerleading hat das Potenzial, traditionelle Vorstellungen über das Geschlecht in Frage zu stellen und eine integrative Aktivität für Jungen und Mädchen zu sein, so die Autoren eines neuen Berichts. Die Studie untersuchte das erzieherische und transformative Potenzial von gemischtgeschlechtlichen Sportarten und die möglichen Hindernisse in der Praxis. Es konzentrierte sich auf Cheerleading, das oft als "feminisierte" Aktivität angesehen wird, und insbesondere auf konkurrierendes Cheerleading auf Universitätsniveau in Großbritannien, das sowohl in gemischten als auch in gleichgeschlechtlichen

In Arizona und im Südwesten wurde ein hypervirulenter Strep-Ausbruch festgestellt

Ein Forscherteam hat staatlichen, lokalen und Stammesgesundheitsbehörden dabei geholfen, einen Ausbruch von „hypervirulenten“ Strep-Bakterien im amerikanischen Südwesten zu identifizieren. Dieser Ausbruch des emm59-Klons von Streptococcus der Gruppe A, der von Januar bis Juli 2015 in Flagstaff, Arizona, identifiziert wurde, steht in direktem Zusammenhang mit Fällen, die kürzlich in New Mexico identifiziert wurden. Dieser Stammtyp scheint sich aus einem landesweiten Ausbruch in Kanada entwickelt zu haben, der nach einem Bericht von 2006 bis 2009 andauerte.

Durch die Versicherung steigen die Dienstleistungskosten

Unehrlichkeit schädigt nicht nur die Beziehung zwischen Menschen, sondern kann auch verheerende Auswirkungen auf die Wirtschaft haben. Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass es auf Märkten für Glaubwürdigkeitsgüter - Märkten, die ein hohes Maß an Vertrauen erfordern - auch starke Anreize für unehrliches Verhalten gibt.

Vermutliches wissenschaftliches Fehlverhalten in Knochengesundheitsstudien, so die neue Studie

Eine neue Studie legt nahe, dass in mindestens 33 Knochengesundheitsstudien, die in verschiedenen medizinischen Fachzeitschriften veröffentlicht wurden, ein wissenschaftliches Fehlverhalten wahrscheinlich ist. Die Studie verwendete statistische Methoden zur Aufdeckung von wissenschaftlichem Fehlverhalten oder Forschungsbetrug und stellte die Gültigkeit einer Reihe von Forschungsarbeiten in Frage, die hauptsächlich von einem Forscher in Japan durchgeführt wurden.

Wie man die Endpunktverzerrung in den Medien überwindet, um intelligentere Entscheidungen zu treffen

"Endpunktverzerrung" ist eine bekannte psychologische Tendenz, eine kürzliche kurzfristige Fluktuation als Umkehrung eines langfristigen Trends zu interpretieren. Eine Studie kam zu dem Schluss, dass eine Verzerrung der Endpunkte durch die Verwendung der LIVA-Methode (Leveraging-Involving-Visualizing-Analogizing) überwunden werden kann, die das Potenzial hat, die Entscheidungen der Öffentlichkeit und der politischen Entscheidungsträger zu verbessern.

Verbesserung der Risiko-Kosten-Nutzen-Analyse

Die Auswirkungen neuer Technologien und Entdeckungen - von der Kernenergie bis hin zu medizinischen Behandlungen - müssen oft lange vor dem Erleben abgeleitet werden, was die politischen Entscheidungsträger dazu zwingt, sich bei der Entscheidung über deren Einsatz auf Risiko-, Kosten- und Nutzenanalysen zu verlassen. In einem neuen Artikel werden diese Analysemethoden kritisch daraufhin untersucht, wie sie eingesetzt werden sollten und wie sie missbraucht werden können.

Charismatisch sprechende Strategien von Präsidentschaftskandidaten

Die Forscher haben kürzlich die Sprechmuster von Hillary Clinton, Bernie Sanders, Donald Trump und Carly Fiorina in verschiedenen Umgebungen untersucht, um festzustellen, ob die Präsidentschaftskandidaten denselben Strategien zur Stimmmodulation folgten. Die Forscher stellten fest, dass trotz der unterschiedlichen Botschaften der Politiker ihre stimmliche Übermittlung gleich bleibt.

Mehr Studierende verdienen Statistikabschlüsse; Nicht genug, um die steigende Nachfrage zu befriedigen

Statistik ist einer der am schnellsten wachsenden Bereiche in den USA, aber das Wachstum reicht möglicherweise nicht aus, um die hohe Nachfrage zu befriedigen - Statistiker in den Bereichen Technologie, Konsumgüter, Gesundheitswesen, Regierung, Produktion und anderen Wirtschaftsbereichen, eine Analyse durchgeführt von der American Statistical Association findet. Daten, die kürzlich vom Nationalen Zentrum für Bildungsstatistik veröffentlicht wurden, zeigen, dass der statistische Bachelor-Abschluss von 2013 bis 2014 um 17 Prozent gestiegen ist.

Neue Forschungen zeigen, wie man effektive politische Argumente vorbringt, sagt der Soziologe

In der heutigen amerikanischen Politik scheint es unmöglich zu sein, wirksame politische Botschaften zu verfassen, die sich über alle wichtigen Themen wie gleichgeschlechtliche Ehen, nationale Krankenversicherungen und Militärausgaben erstrecken. Auf der Grundlage neuer Forschungsergebnisse gibt es jedoch eine Möglichkeit, Botschaften zu verfassen, die dazu führen können, dass Politiker Gemeinsamkeiten finden.

Studie zerstreut Mythos über die Migration von Millionären in den USA

Die Ansicht, dass die Reichen in hohem Maße mobil sind, hat in den letzten Jahren viel politische Anziehungskraft erlangt und ist zu einem zentralen Argument in der Debatte darüber geworden, ob für Spitzenverdiener „Millionärssteuern“ erhoben werden sollten. Eine neue Studie zerstreut jedoch den verbreiteten Mythos über die Neigung von Millionären in den Vereinigten Staaten, von Staaten mit hohen zu niedrigen Steuern zu wechseln.

Geschlechtsspezifische Kluft bei der Durchführung wissenschaftlicher Prüfungen entdeckt

Männliche Studierende in einführenden Biologiekursen für Studierende im Grundstudium übertreffen Frauen zur Testzeit, aber es könnte sein, dass Prüfungen eher als akademische Fähigkeiten ausgelegt sind, was auf neue Forschungsergebnisse hindeutet. Darüber hinaus schneiden Studenten mit hohem sozioökonomischen Status bei denselben Tests besser ab als Studenten mit niedrigem Status.