Freizeit

Neue Mikroskopietechniken werfen ein neues Licht auf biologische Fragen

Eine Mikroskopietechnik ist bereit, biologische Fragen neu zu beleuchten: Da Lichtblätter alles von sich entwickelnden Embryonen über einzelne Zellen bis hin zu funktionierenden Gehirnen abtasten können, gewinnt eine Technik namens Lichtblattmikroskopie an Bedeutung. Es ermöglicht Wissenschaftlern, lebende Zellen über längere Zeiträume in drei Dimensionen zu beobachten.

Das Wachstum von Sternen und Schwarzen Löchern beleuchten

Astronomen haben eine überraschende Ähnlichkeit zwischen der Art und Weise, wie astronomische Objekte wie Schwarze Löcher, Weiße Zwerge und junge Sterne wachsen, festgestellt.

Was an Ceres riecht, bleibt Ceres erhalten, so die Forschung

Eine neue Reihe von Hochgeschwindigkeits-Aufprallexperimenten legt nahe, dass der Zwergplanet Ceres so etwas wie eine kosmische Dartscheibe sein könnte: Geschosse, die hineinschlagen, neigen dazu, zu haften. Die Ergebnisse könnten dazu beitragen, die Eigenschaften der Ceres-Oberfläche zu erklären.

Silber: Der vielversprechende Elektrodensieger für kostengünstige Perowskit-Solarzellen

Forscher haben einen Faktor für die kurze Lebensdauer von Perowskit-Solarzellen mit Silberelektroden identifiziert. Gegenwärtig ist Gold das häufigste Elektrodenmaterial in Perowskit-Solarzellen, was extrem teuer ist. Die kostengünstige Alternative zu Gold ist Silber, das rund 65-mal billiger ist.

Cassinis Radar zeigt die junge aktive Oberfläche des Titanen

Die ersten Radarbilder des Saturnmondes Titan zeigen eine sehr komplexe geologische Oberfläche, die möglicherweise noch relativ jung ist. Zuvor war Titans Oberfläche hinter einem Schleier aus dichtem Dunst verborgen.

Schnelle Bildung neuer Sterne in fernen Galaxien

Galaxien, die vor neun Milliarden Jahren mit extremer Geschwindigkeit Sterne bildeten, waren heute effizienter als durchschnittliche Galaxien, so die Forscher.

Mathematiker finden "magischen Schlüssel", um Ramanujans Taxi-Nummer zu fahren

Taxizahlen, die zu den beliebtesten Ganzzahlen in der Mathematik gehören, lassen sich bis 1918 zurückverfolgen und schienen eine beiläufige Einsicht des indischen Genies Srinivasa Ramanujan zu sein. Jetzt haben Mathematiker herausgefunden, dass Ramanujan nicht nur die erste Taxi-Nummer - 1729 - und ihre skurrilen Eigenschaften identifiziert hat. Er zeigte, wie sich die Zahl auf elliptische Kurven und K3-Oberflächen bezieht - Objekte, die heute in der Stringtheorie und der Quantenphysik von Bedeutung sind.

Neue Forschungsergebnisse könnten flexible Elektronik und Solarzellen revolutionieren

Forscher haben ein umweltfreundliches Verfahren demonstriert, das eine beispiellose räumliche Kontrolle über die elektrischen Eigenschaften von Graphenoxid ermöglicht. Dieses zweidimensionale Nanomaterial hat das Potenzial, flexible Elektronik, Solarzellen und biomedizinische Instrumente zu revolutionieren.

Um Gewicht zu sparen, ist ein Abstecher zum Mond der beste Weg zum Mars

Der Start von Menschen zum Mars erfordert möglicherweise keinen vollen Tank: Eine neue Studie legt nahe, dass eine Marsmission ihre Startlast erheblich verringern kann, wenn sie auf dem Mond tankt.

Genaueste Messung aller Zeiten mit Helium-6-Ladungsradius

Die Forscher der Physikabteilung von Argonne haben sich zusammengetan, um den Ladungsradius - ein Aspekt der Größe - des borromäischen Kerns von Helium-6 mit der bisher genauesten Genauigkeit zu messen.

Klebrige Situation: Die potenziell katastrophale Verschlechterung der Lagerfähigkeit von Magnetbändern

Viele der mehr als 46 Millionen in den USA archivierten Tonaufnahmen bergen das Risiko, beim Versuch, sie zu digitalisieren, zerstört zu werden, da sich das magnetische Audioband mit der Zeit verschlechtern kann. Ein Forscherteam entwickelt ein Mittel, mit dem sich der strukturelle Zustand von Magnetbändern mithilfe von zerstörungsfreier Infrarotspektroskopie leicht beurteilen lässt, um Bänder zu identifizieren, die an einem "Sticky-Shed-Syndrom" leiden und bei der Wiedergabe auseinanderfallen.

Forscher entdecken Methan auf dem Mars

Ein Wissenschaftler der University of Michigan ist Teil eines Teams der Europäischen Weltraumorganisation, das Methangas auf dem Mars entdeckt hat, der bislang eindeutigste Indikator dafür, dass dort Leben sein könnte, sagte Sushil Atreya, Professor und Direktor des Planetary Science Laboratory am College of Engineering.

Chemische Mikrotröpfchencomputer sind einfacher zu unterrichten als zu entwerfen

Wissenschaftler haben das Konzept eines einfachen chemischen Computers aus Mikrotröpfchen entwickelt, mit dem Datenbanken durchsucht werden können. Computersimulationen, die mit Datenbanken von bösartigen Tumoren durchgeführt wurden, haben die Gültigkeit der verabschiedeten neuen Entwurfsstrategie bestätigt, die die Tür zur Popularisierung chemischer Methoden zur Informationsverarbeitung öffnet.

Künstliches Schaumherz geschaffen

Die Forscher haben ein neues leichtes und dehnbares Material mit der Konsistenz von Memory-Schaum entwickelt, das für die Verwendung in prothetischen Körperteilen, künstlichen Organen und weicher Robotik geeignet ist. Der Schaum ist einzigartig, weil er gebildet werden kann und verbundene Poren aufweist, durch die Flüssigkeiten gepumpt werden können.

Spider-Man-Wissenschaft: Tunable Web-Kleber und intelligente Klebstoffe

Wissenschaftler haben die Eigenschaften untersucht, die der feuchtigkeitsempfindlichen Haftung von Spinnenklebstoffen zugrunde liegen. Ihre Arbeit könnte zu begehrten "intelligenten Klebstoffen" führen, die auch bei hoher Luftfeuchtigkeit funktionieren.

3-D-gedrucktes „weiches“ Robotertentakel zeigt ein neues Maß an Beweglichkeit

Ingenieure haben eine Methode entwickelt, um die Anordnung der Muskeln eines Tintenfischtentakels unter Verwendung eines Elastomers und eines 3D-Druckers nachzubilden.

Der Handynavigationsdienst für ältere Menschen bringt sie Schritt für Schritt dorthin

Wissenschaftler haben einen mobiltelefonbasierten Navigationsdienst entwickelt, der ältere Benutzer auch dann zur richtigen Adresse führt, wenn sie sich in einer fremden Stadt verlaufen haben. Der Service hilft älteren Menschen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, und unterstützt sie auf der gesamten Strecke. Dieser intuitive Navigationsdienst unterscheidet sich von Standardanwendungen für den öffentlichen Nahverkehr durch eine kontinuierliche Führung während der Fahrt, eine Laufrichtung zu Haltestellen und Zielen sowie Fahrplan- und Echtzeitinformationen. Es hilft älteren Reisenden, da

Die Maus, die aufstieg: Hochenergetische Partikel um einen sich schnell bewegenden Pulsar

Mithilfe eines Röntgenbildes haben Astronomen erstmals das Verhalten energiereicher Partikel um einen sich schnell bewegenden Pulsar detailliert untersucht. Das Bild vom Chandra-Röntgenobservatorium der NASA zeigt die Stoßwelle, die als Pulsar mit Überschallgeschwindigkeit durch den interstellaren Raum pflügt. Diese Ergebnisse werden einen Einblick in Theorien zur Erzeugung starker Winde aus Materie und Antimaterie durch Pulsare geben.

Mini-DNA-Sequenzer-Tests wahr

Durch den öffentlichen Zugriff auf das MinION ™ -Miniaturmessgerät von Oxford Nanopore konnte ein internationales Konsortium die Technologie bewerten und ein Standardprotokoll für deren Verwendung bereitstellen. Eine vorläufige Analyse von Daten, die in fünf sehr unterschiedlichen Labors erstellt wurden, zeigt, dass die Leistung und Genauigkeit des Geräts durchgehend gut ist. Die Daten stehen im Nanopore-Analysekanal von F1000Research zur erneuten Analyse und Innovation frei zur Verfügung.

Quantenphysik trifft Gentechnik

Ein Forscherteam hat mithilfe von manipulierten Viren den Energietransport auf Quantenbasis verbessert. Die Arbeit weist den Weg zu kostengünstigen und effizienten Solarzellen oder zur lichtgetriebenen Katalyse.

Orphan-Rezeptoren werden beleuchtet

Licht wurde zum ersten Mal verwendet, um einen Rezeptor zu aktivieren, für den die Bindung und Steuerung der Verbindung auf natürliche Weise unbekannt ist, schlagen die Forscher vor. Ein Wissenschaftlerteam hat nun mithilfe seiner neuartigen Anwendung der Optogenetik eine neue Verbindung identifiziert, die den Orphan-Rezeptor ROS1 hemmt, der mit verschiedenen Krebsarten in Verbindung gebracht wurde.

Strukturierung von Oxidnanopillen im atomaren Maßstab durch Phasenumwandlung

Wissenschaftler haben eine Studie durchgeführt, die darauf abzielt, Phasentransformationen mit hoher räumlicher Präzision präzise zu steuern. Dies ist ein bedeutender Fortschritt bei der Realisierung neuer Funktionen in begrenzten Dimensionen. Eine derart präzise Steuerung von Phasenumwandlungen eröffnet neue Möglichkeiten für die Materialentwicklung und -verarbeitung sowie für die fortschrittliche Herstellung von Nanogeräten.

Cornell-Forscher entschlüsseln, wie Proteine ​​aussehen, indem sie ein neues Familienmitglied entdecken, das für die Herstellung von DNA wichtig ist

Forscher der Cornell University, die versuchen zu verstehen, wie sich Proteine ​​entwickeln und funktionieren, indem sie ihre strukturellen Merkmale untersuchen, haben die Kristallstruktur eines Proteins aufgedeckt, das an der korrekten Herstellung der DNA-Bausteine ​​beteiligt ist.

Pestizide aufspüren: Neue Technologie nutzt Smartphones und Papier zur Analyse von Proben

Papiersensoren, die mit einem Android-Programm auf einem Smartphone analysiert werden können, könnten laut einer neuen Studie verwendet werden, um Pestizide schnell und kostengünstig zu erkennen.

Wie man anmutig fällt, wenn man ein Roboter ist

Forscher haben einen Weg gefunden, um Robotern beizubringen, wie sie mit Anmut und ohne ernsthaften Schaden fallen können. Der neue Algorithmus weist einen Roboter an, wie er auf eine Vielzahl von Stürzen reagieren soll - von einem einzigen Schritt zur Erholung von einem sanften Stoß bis zu einer Rollbewegung, die einen Sturz mit hoher Geschwindigkeit bricht.

Erste Schritte zur Herstellung biologisch abbaubarer Displays für die Elektronik

Die Amerikaner tauschen ihre Mobiltelefone im Durchschnitt alle 22 Monate aus, wodurch jährlich mehr als 150 Millionen Mobiltelefone aus dem Verkehr gezogen werden. Jetzt sind die Forscher auf dem Weg, biologisch abbaubare Elektronik mithilfe organischer Komponenten in Bildschirmanzeigen herzustellen. Die Fortschritte der Forscher könnten eines Tages dazu beitragen, den Elektroschrott auf den Mülldeponien der Welt zu reduzieren.

Hügel nahe Mond-Südpol gebildet durch einzigartigen vulkanischen Prozess

In einem riesigen Einschlagbecken in der Nähe des Südpols des Mondes befindet sich ein großer Hügel mysteriösen Ursprungs. Untersuchungen von Geologen legen nahe, dass der Hügel durch einzigartige vulkanische Prozesse gebildet wurde, die durch die Einflüsse, die das Becken bildeten, ausgelöst wurden.

Neue Studie hebt ökologische und ökonomische Mängel der Bundesgesetze für Biokraftstoffe hervor

Die US-amerikanische Norm für erneuerbare Brennstoffe und die übermäßige Abhängigkeit von Ethanol aus Mais haben in ihrer 10-jährigen Geschichte zu zusätzlichen Umweltproblemen geführt, was zu unerfüllten Zielen für die Reduzierung der Luftverschmutzung, der Wasserverschmutzung und der Bodenerosion geführt hat. Dies schließt eine neue Studie ab.

Drei Monate nach dem Vorbeiflug veröffentlicht das New Horizons-Team die erste Forschungsarbeit

Das New Horizons-Team beschrieb in seinem ersten Forschungsbericht, der gerade veröffentlicht wurde, eine breite Palette von Erkenntnissen über das Pluto-System. 'Das Pluto-System: Erste Ergebnisse seiner Erforschung durch neue Horizonte' erscheint in und auf dem Cover der Ausgabe der Zeitschrift Science vom 16. Oktober; Die Veröffentlichung erfolgt nur drei Monate nach der ersten historischen Erforschung des Pluto-Systems durch die NASA Mitte Juli.

Künstlicher Whisker enthüllt die Quelle der unheimlichen Beutesuchfähigkeit des Seehunds

Ingenieure haben ein großes Modell des Whiskers eines Seehunds hergestellt und getestet und einen Mechanismus identifiziert, der erklären kann, wie Seehunde ihre Umgebung wahrnehmen und ihre Beute verfolgen.

Preiswerte Kamera deckt versteckte Details auf, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind

Es ist schwer zu erkennen, ob ein Pfirsich, eine Tomate oder eine Avocado unter der Haut schlecht wird. Eine neue kostengünstige Hyperspektralkameratechnologie verwendet sowohl sichtbares als auch unsichtbares nahes Infrarotlicht, um unter Oberflächen zu "sehen" und versteckte Details einzufangen.

Die Analyse zeigt, dass die Treibhausgasemissionen für Schiefer und Rohöl ähnlich sind

Zwei Studien zur Effizienz der Schieferölförderung wurden von Forschern veröffentlicht. Die Berichte zeigen, dass bei der Schieferölförderung Treibhausgasemissionen entstehen, die der traditionellen Erdölförderung ähneln.

Durch die Kombination von Reaktivität und Selektivität des Katalysators könnte die Arzneimittelentwicklung beschleunigt werden

Chemiker haben lange geglaubt, dass das Einbringen von Stickstoff - ein nützlicher Bestandteil für die Herstellung vieler Pharmazeutika und anderer biologisch aktiver Moleküle - in eine Kohlenstoff-Wasserstoff-Bindung einen Kompromiss zwischen Katalysatorreaktivität und Selektivität erfordert. Dank eines neuen Katalysators auf Manganbasis haben die Forscher jedoch beide ein effizientes und kostengünstigeres Paket erhalten.

Chemie geht zu allen Links: Die wissenschaftliche Suche nach einem besseren Golfball

Der Chemiker Tom Kennedy ist so ziemlich Ihr typischer Wochenendgolfspieler. Er hat ein Handicap von ungefähr 18, hat nicht viel Zeit zum Üben und ist immer auf der Suche nach einem Ball, der ihm ein paar Meter mehr bringt. Aber eines unterscheidet Kennedy von den anderen Hackern der Welt: Wenn er mit dem Ball, den er benutzt, nicht zufrieden ist, wird er einfach einen anderen machen.

Schnappschuss-Renditen im Inneren Blick auf die molekulare Bewegung

Das geheime Leben von Molekülen ist jetzt weniger geheim. Mithilfe der Advanced Light Source des US-Energieministeriums am Lawrence Berkeley National Laboratory hat ein internationales Team von Physikern den bisher klarsten Schnappschuss über das gleichzeitige Verhalten aller Elektronen und Kerne in einem Molekül erhalten.

Große Sonnenstürme weichen Erfassungssystemen auf der Erde aus

Nach Beobachtungen des Tihany-Magnetobservatoriums in Ungarn können die von Wissenschaftlern zur Bewertung der geomagnetischen Störungen der Sonne zur Erde verwendeten Indizes einige dieser Ereignisse nicht nachweisen, die sowohl die Stromversorgung als auch die Kommunikationsnetze gefährden könnten. Das Tihany Magnetic Observatory registrierte einen Sonnensturm, der dem größten ähnelte, der jemals aufgezeichnet wurde, während andere Observatorien das Ereignis überhaupt nicht kannten.

Intelligente Gebäudesteuerungen können helfen, den höchsten Energiebedarf im Nordwesten zu bewältigen

Können Informationstechnologie und intelligente Gebäudesteuerung die Notwendigkeit verringern, teure neue Stromübertragungsleitungen zu bauen? Forscher des Pacific Northwest National Laboratory des Energieministeriums glauben, dass sie das könnten.

Anti-Clumping-Strategie für Nanopartikel

Nanopartikel sind in industriellen Anwendungen allgegenwärtig, angefangen von der Arzneimittelabgabe und biomedizinischen Diagnostik bis hin zur Entwicklung hydrophober Oberflächen, Schmiermitteladditiven und verbesserten Ölrückgewinnungslösungen in Erdölfeldern. Damit solche Nanopartikel wirksam sind, müssen sie in der sie umgebenden Flüssigkeit gut dispergiert bleiben. Physiker haben nun die Bedingungen identifiziert, die zur Instabilität von Nanopartikeln und zur Bildung von Aggregaten führen.

Was sollen Nanosterne in 2-D-Supraleitern bedeuten?

Physiker haben magnetische Störungen in zweidimensionalen geschichteten Supraleitern entdeckt, die kleinen oszillierenden Sternen ähneln. Diese experimentelle Beobachtung ist die direkte Bestätigung der berühmten Yu-Shiba-Rusinov-Theorie, die die Existenz dieser quantengebundenen magnetischen Zustände vorhersagte. Es wurde herausgefunden, dass sich in den 2-D-Systemen die magnetischen Anregungen im Vergleich zu herkömmlichen supraleitenden 3-D-Materialien über größere Entfernungen ausbreiten. Der Aufbau und die Manipulation solcher geschützten Staaten ist ein entscheidender Schritt in Richtung

Automatisierung der Big-Data-Analyse

Mit einem neuen System, das nicht nur nach Mustern sucht, sondern auch das Feature-Set entwirft, wollen die Forscher das menschliche Element aus der Big-Data-Analyse herausholen. Um den ersten Prototyp ihres Systems zu testen, nahmen sie an drei Data-Science-Wettbewerben teil, bei denen sie gegen menschliche Teams antraten, um Vorhersagemuster in unbekannten Datensätzen zu finden. Von den 906 Teams, die an den drei Wettbewerben teilnahmen, belegte die "Data Science Machine" der Forscher einen Vorsprung von 615.

Wissenschaftler zeigen, wie ultradünne CIGSe-Solarzellen durch Nanopartikel verbessert werden können

CIGSe-Solarzellen bestehen aus einer dünnen Chalkopyritschicht aus Kupfer, Indium, Gallium und Selen und können hohe Wirkungsgrade erreichen. Da Indium knapp und teuer wird, ist es interessant, die aktive CIGSe-Schicht zu reduzieren, was jedoch die Effizienz ziemlich stark verringert. Jetzt haben Wissenschaftler hochqualitative ultradünne CIGSe-Schichten hergestellt und ihre Effizienz durch eine Anordnung winziger Nanopartikel zwischen dem Rückkontakt und der aktiven Schicht gesteigert.

Chandras Find Of Lonely Halo wirft Fragen zur Dunklen Materie auf

Dunkle Materie verwirrt Astronomen weiterhin, wie das Chandra-Röntgenobservatorium der NASA mit dem Nachweis einer ausgedehnten Hülle aus dunkler Materie um eine isolierte elliptische Galaxie demonstrierte. Diese Entdeckung steht im Widerspruch zu optischen Daten, die auf einen Mangel an dunkler Materie um ähnliche Galaxien hinweisen, und wirft Fragen darüber auf, wie Galaxien solche Halos aus dunkler Materie aufnehmen und halten.

Ein neuartiger Algorithmus simuliert die Wasserverdampfung im Nanobereich

Die Verdunstung von Wasser, die auftritt, wenn es auf eine heiße Oberfläche trifft, wird in der Kontinuumstheorie und im Experimentieren verstanden. Bisher war es Forschern nicht möglich, sie in der molekularen Simulation im Nanomaßstab zu untersuchen.

Heißer Jupiter-ähnlicher Planet: Die Entdeckung von zwei Planetenbegleitern aus nächster Nähe wirft ein neues Licht auf die Planetenbildung

In den letzten 20 Jahren schauten Astronomen in den Nachthimmel und rätselten über eine Art Planeten namens heiße Jupiter.

Ist schwarzer Phosphor das nächste große Material?

Forscher haben bestätigt, dass einkristalline schwarze Phosphor-Nanobänder eine starke Anisotropie der Wärmeleitfähigkeit in der Ebene aufweisen, eine experimentelle Entdeckung, die die zukünftige Anwendung dieses vielversprechenden Materials auf elektronische, optoelektronische und thermoelektrische Bauelemente erleichtern dürfte.

Forschung steigert die Geschwindigkeit von Glasfaserdaten

Um die Geschwindigkeit des Internets zu steigern, hat ein Forscherteam kürzlich einen Weg aufgezeigt, um die Datengeschwindigkeit von Glasfasern zu erhöhen - als das Rückgrat des Internets.

Daten für Kataklysmen am frühen Mond, fragte die Erde

Eine Untersuchung von Zirkonen eines gigantischen Meteoriteneinschlags in Südafrika lässt Zweifel an den Methoden aufkommen, mit denen Mondeinschläge datiert wurden.

Überlegen Sie es sich noch einmal, bevor Sie auf die Schaltfläche zum Installieren dieser App tippen

Multitasking bei der Verwendung mobiler Geräte erzeugt Stress und erhöht das Potenzial für die Auswahl unsicherer Apps, wie neue Forschungsergebnisse zeigen. Eine neue Studie untersuchte die Bedingungen, unter denen Benutzer mobiler Geräte am wahrscheinlichsten Sicherheitsfehler machen.

Das Hinterhoffoto von Lee Harvey Oswald ist authentisch, wie Studien belegen

Eine neue Studie bestätigt die Echtheit des berühmten Hinterhoffotos von Lee Harvey Oswald mit dem gleichen Gewehrtyp, mit dem Präsident John F. Kennedy ermordet wurde.

Eine neue elektronische Komponente, die den Flash-Speicher ersetzt

Forscher haben eine neue elektronische Komponente entwickelt, die den Flash-Speicher ersetzen könnte. Dieser Memristor könnte auch eines Tages in neuen Computertypen verwendet werden.

Neue Tinten auf Graphenbasis für die Hochgeschwindigkeitsfertigung gedruckter Elektronik

Ein kostengünstiges Hochgeschwindigkeitsverfahren zum Drucken von Graphen-Tinten mit einem herkömmlichen Rolle-zu-Rolle-Druckverfahren, wie es zum Drucken von Zeitungen und gestochen scharfen Paketen verwendet wird, könnte ein breites Spektrum praktischer Anwendungen eröffnen, einschließlich kostengünstiger gedruckter Elektronik und intelligenter Verpackungs- und Einwegsensoren.

Schnelles Zeichnen komplexer Zusammenhänge

Qualitätskriterien für eine lesbare grafische Darstellung komplexer Zusammenhänge sind hoch. Beispielsweise müssen die Knotenpunkte in ausreichendem Abstand liegen, um identifizierbar zu sein. Gleichzeitig muss das Grafik-Zeichenwerkzeug alle Kanten so anordnen, dass sie für den Betrachter erkennbar sind und sich nicht zufällig überlappen. Aus diesem Grund sind alle zu beachtenden Kriterien in einer Zielfunktion formuliert. Um diese Funktion zu optimieren und die Effizienz der Berechnung zu verbessern, entwickelten die Forscher das Tool „KaDraw“ zum Zeichnen von Graphen.

Im Nu ein Blick in lebende Bakterien

Eine Gruppe von Wissenschaftlern in Schweden hat einen wichtigen Schritt in Richtung des Ziels unternommen, in eine Arbeitszelle zu blicken. Sie gehören zu den Forschern auf der ganzen Welt, die nach einer Methode suchen, mit der sich Proteine, Lipide und DNA in einzelnen Zellen beobachten lassen und die Veränderungen dieses komplexen und miteinander verbundenen Systems mit der Zeit besser verstehen lassen.

Die Hitze aufdrehen: Holey Metamaterialien verbessern die thermische Energiegewinnung

Es wird geschätzt, dass die USA nicht mehr als die Hälfte der Energie verbrauchen, die sie erzeugen - hauptsächlich, weil sie als Abwärme entweichen. Wissenschaftler entwickeln jetzt eine neue Art von System, um einen Teil dieser Verlustwärme effizient abzufangen. Sie haben eine Oberfläche entworfen, die die niederfrequente Wärmestrahlung verstärkt, die einfacher als höhere Frequenzen ist, direkt aus der Luft zu "ernten" und in nutzbaren Gleichstrom umzuwandeln.

Wissenschaftler helfen beim Schutz von Kernreaktoren

Im März 2011 reagierte in Fukushima die Ummantelung des Brennstoffs, eine Zirkoniumlegierung, die den Brennstoff und die radioaktiven Spaltprodukte enthielt, mit kochendem Kühlwasser und bildete Wasserstoffgas, das dann explodierte. Dies führte zu der größten nuklearen Katastrophe seit Tschernobyl. Von diesem Ereignis herausgefordert, haben zwei Forschungsteams Fortschritte bei der Entwicklung von Kraftstoffhüllen erzielt, die den hohen Temperaturen standhalten, die durch einen Kühlmittelverlust-Unfall (LOCA) wie in Fukushima verursacht werden.

Neue Durchbrüche für grundlegende Probleme in der Informatik

Die Wissenschaftler haben zwei grundlegende Probleme in der Informatik durchbrochen.

Aufdeckung der Verteilung von Defekten in Protonenleitern

Forscher haben eine neue Idee zur Verbesserung der Protonenleitfähigkeit in seltenerddotiertem BaZrO3 entwickelt, das als Elektrolytmaterial in Festoxidbrennstoffzellen (IT-SOFCs) mit Zwischentemperatur verwendet wird. Das Team schlägt vor, dass ein Schlüssel zur Freisetzung eingefangener Protonen, die die Ursache für eine niedrige Protonenleitfähigkeit im mittleren Temperaturbereich sind, darin besteht, die entsprechende Menge an Sauerstoffleerstellen einzuführen, die eine abstoßende Wechselwirkung mit Protonen verursachen.

Bis ins Unendliche und darüber hinaus: Mit neuem On-Chip-Material geht Licht unendlich schnell

Forscher haben das erste On-Chip-Metamaterial mit einem Brechungsindex von Null entwickelt, das bedeutet, dass sich die Phase des Lichts unendlich schnell ausbreiten kann.

Neue Tests zeigen, dass "Biomassegas" schädliche Auspuffemissionen senkt

Ein aus Mais, Papier, Holzhackschnitzeln und anderen Biomasseabfällen hergestellter Kraftstoff verursacht laut kürzlich veröffentlichten Testergebnissen deutlich weniger schädliche Emissionen und wird vom Energieministerium vorgeschlagen, in die Liste der offiziell anerkannten alternativen Kraftstoffe aufgenommen zu werden.

Forscher lernen, wie man das Herz mit Licht lenkt

Wir sind auf elektrische Wellen angewiesen, um den Rhythmus unseres Herzschlags zu regulieren. Wenn diese Signale fehlschlagen, kann dies zu einer möglicherweise tödlichen Arrhythmie führen. Jetzt hat ein Forscherteam einen Weg gefunden, diese Wellen präzise zu steuern - mit Licht.

"Molekulares Akkordeon" treibt das thermoelektrische Verhalten in vielversprechendem Material voran

Motoren, Laptops und Kraftwerke erzeugen Abwärme. Thermoelektrische Materialien, die Temperaturgradienten in Elektrizität umwandeln und umgekehrt, können einen Teil dieser Wärme zurückgewinnen und die Energieeffizienz verbessern. Wissenschaftler haben die grundlegende Physik des weltweit besten thermoelektrischen Materials - Zinnselenid - mithilfe von Neutronenstreuung und Computersimulationen untersucht. Ihre Arbeit kann die Nachhaltigkeit der Energie und das Design von Materialien unterstützen, die Wärme in Elektrizität umwandeln.

Der 3D-Druck bietet eine kostengünstige Alternative für das Training der Bronchoskopiesimulation

Forscher fanden heraus, dass 3D-gedruckte Tracheobronchialbaummodelle im Vergleich zu anderen Standardmodellen bei der Ausbildung von Lungenärzten für die Durchführung von Bronchoskopien vorteilhaft sind. Die Studie verglich die beiden Modelle auf der Grundlage von Realismus, Genauigkeit, Erscheinungsbild und allgemeiner Nützlichkeit als Lehrmittel. Derzeit verwenden die meisten Simulationszentren Modelle, die teurer sind als Modelle mit 3D-Druck und die die subtilen anatomischen Details der Atemwege nicht erfassen.

Luftblasen im Frühstückssirup veranschaulichen möglichen Weg zu neuer Technologie

Das Verhalten von Luftblasen in gewöhnlichem Frühstückssirup zeigt, wie Wissenschaftler in der Lage sein könnten, verschwindend dünne Schläuche und Fasern für biomedizinische und andere Anwendungen herzustellen.

Die Elektronik wird durch ein einfaches Material noch leistungsfähiger

Der winzige Transistor ist das Herzstück der Elektronikrevolution, und Materialwissenschaftler haben gerade eine Möglichkeit gefunden, diesem Arbeitspferd mithilfe einer neuen Technik, bei der Vanadiumoxid - ein funktionelles Oxid - in elektronische Geräte eingebaut wird, einen großen Schub zu verleihen.

Sind Autos Nanoröhrenfabriken auf Rädern?

Wissenschaftler entdecken Kohlenstoffnanoröhrchen in Zellen, die aus den Atemwegen von Pariser Kindern mit Asthma extrahiert wurden. Ihre Ergebnisse deuten darauf hin, dass Nanoröhren häufige Bestandteile der Luftverschmutzung sind und dass Fahrzeuge eine Quelle sein können.

Neue mathematische Methode enthüllt Struktur in der neuronalen Aktivität im Gehirn

Eine neu entwickelte mathematische Methode kann geometrische Strukturen in neuronalen Aktivitäten im Gehirn erkennen. Die Methode ist ein erster Schritt zur Entwicklung eines neuen mathematischen Werkzeugs, mit dem die Struktur neuronaler Schaltkreise mit unbekannter Funktion im Gehirn aufgedeckt werden kann.

Super-Slick-Material macht Stahl besser, fester und sauberer

Jetzt haben Forscher einen Weg aufgezeigt, Stahl stärker, sicherer und haltbarer zu machen. Ihre neue Oberflächenbeschichtung aus rauem, nanoporösem Wolframoxid ist das bis dato haltbarste Antifouling- und Korrosionsmaterial, das jede Art von Flüssigkeit abweist, selbst wenn sie starken strukturellen Beanspruchungen ausgesetzt ist.

Mit einem Kupferschalter von gut zu schlecht

Sie werden zu schlechten Prionen, aber niemand wusste wie. Nun hat eine Gruppe von Wissenschaftlern endlich den Mechanismus identifiziert, der der pathologischen Umwandlung von Prionproteinen zugrunde liegt: Alles hängt von einem Metall, Kupfer und seiner Bindung an das Protein ab.

Erster Film über die Evolution der Sternoberfläche jenseits unseres Sonnensystems

Astronomen präsentieren zum ersten Mal einen Film, der die Entwicklung von Sternflecken auf einem anderen Stern als unserer Sonne zeigt. Mit den STELLA-Roboterteleskopen auf Teneriffa wurden die langzeitigen, hochaufgelösten, phasenaufgelösten spektroskopischen Daten ermöglicht. Über einen Zeitraum von 6 Jahren sind das Wachstum und das Verblassen von riesigen Sternflecken auf dem Stern XX Tri zu sehen. Die Punkte zeigen einen zugrundeliegenden magnetischen Zyklus, der eine Periode hat, die mit der unserer Sonne vergleichbar ist, aber viel stärker ist.

Kleine Werkzeuge schnitzen Glas

Werkzeuge, die so winzig sind, dass sie schwer zu erkennen sind, lösen laut einem Ingenieur von Penn State die Probleme des Schnitzens von Mustern in Glas, Keramik und anderen spröden Materialien.

Sie können auch lernen, auf dem Mars zu farmen

Wissenschaftler helfen Studenten dabei, herauszufinden, wie man auf dem Mars arbeitet, ähnlich wie es der Astronaut Mark Watney versucht, der von Matt Damon in dem von der Kritik hoch gelobten Film "Der Marsmensch" gespielt wird.

Bewertung der kombinierten Wirkung von Chemikalien mit nichttierischen Methoden

Die Hauptstärken nichttierischer Methoden liegen in ihrer integrierten Anwendung und in der Berücksichtigung verschiedener Aspekte der Gefährdung durch die kombinierte Exposition gegenüber mehreren Chemikalien. Um von diesen Instrumenten bei der Gefährdungsbeurteilung von Gemischen zu profitieren, sind jedoch genauere Anleitungen zu ihrer Verwendung erforderlich, um eine breitere Anwendung zu ermöglichen.

Aerosonde Robotic Airplane schließt historischen ersten Transatlantikflug ab

Mit der Unterstützung von Lettlands Glück war das dritte Mal der Reiz für ein Aerosonde-Miniaturroboterflugzeug und seine Entwickler, die erste transatlantische Überquerung mit einem autonomen Flugzeug abzuschließen.

Die meisten erdähnlichen Welten müssen noch geboren werden

Die Erde kam im sich entwickelnden Universum früh zur Party. Einer neuen theoretischen Studie zufolge existierten bei der Geburt unseres Sonnensystems vor 4,6 Milliarden Jahren nur acht Prozent der potenziell bewohnbaren Planeten, die sich jemals im Universum bilden werden. Und die Party wird nicht zu Ende sein, wenn die Sonne in weiteren 6 Milliarden Jahren ausbrennt. Der größte Teil dieser Planeten - 92 Prozent - muss noch geboren werden.

Der Ammoniak-Lecksucher fährt zur Internationalen Raumstation

Die Internationale Raumstation (ISS) ähnelt in gewisser Weise den meisten Häusern - im Laufe der Zeit sind gelegentlich Reparaturen erforderlich. Wenn das Ammoniak-Kühlsystem an der Außenseite der ISS eine Undichtigkeit aufweist, ist es jedoch keine leichte Aufgabe, seinen Standort zu ermitteln. Deshalb haben sich Forscher und Ingenieure von SRS, einem Hersteller von Testinstrumenten, und dem Johnson Space Center und dem Goddard Space Flight Center der NASA zusammengeschlossen, um einen "Ammoniak-Lecksucher" zu entwickeln.

Godivas Speedy Ride: USC PIM-Chip auf Kurs, um Itanium zu schlagen

Ein kritischer Benchmarking-Test zeigt, dass ein PIM-Chip (Processing-in-Memory), der am Information Sciences Institute der University of Southern California entwickelt und als Prototyp entwickelt wurde, die erhofften Beschleunigungserfolge erzielt.

Eine 'heiße' Neuentwicklung für ultrakalte Magnetsensoren

Die empfindlichsten kommerziellen Magnetometer erfordern Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt, aber Forscher haben jetzt ein Gerät mit überlegener Leistung bei relativ milden 77 K gebaut.

Den Verstand mathematisch modellieren

Ein neues Modell zeigt, wie der Verstand das sequentielle Gedächtnis verarbeitet und hilft, psychiatrische Störungen zu verstehen.

Regenschirmförmige Diamant-Nanostrukturen bilden effiziente Photonenkollektoren

Experimentell zeigten die Forscher, dass die Fluoreszenzintensität ihrer Strukturen drei- bis fünfmal höher war als die von Massendiamanten, indem sie die Form der Diamant-Nanostrukturen in die Form winziger Schirme umwandelten.

Wissenschaftler erhalten Einblick in die Entstehung des Wolfram-Ditellurid-Magnetowiderstandes

Zwei neue wichtige Erkenntnisse könnten die Wissenschaftler näher an das Verständnis der Ursprünge des extrem großen Magnetowiderstands von Wolfram-Ditellurid (WTe2) heranführen, ein Schlüsselmerkmal moderner elektronischer Geräte wie magnetischer Festplatten und Sensoren. Wissenschaftler entdeckten kürzlich, dass Wolfram-Ditellurid (WTe2) elektronisch dreidimensional mit einer geringen Anisotropie ist.

Der Satellit wirft ein neues Licht auf die Grenzen des Sonnensystems

Ein Wissenschaftlerteam präsentiert Ergebnisse aus sechs Jahren direkter Beobachtungen, die von der NASA-Mission Interstellar Boundary Explorer (IBEX) über den interstellaren Wind gemacht wurden, der durch unser Sonnensystem weht.

Interner Fingerabdrucksensor späht in Fingerspitzen für mehr todsichere ID

Die meisten optischen Fingerabdrucksensoren erzeugen heute Bilder, indem sie Licht aus Bereichen reflektieren, in denen die Haut nicht mit einer Glasplatte in Berührung kommt. Diese Technik erfasst Details nur von der obersten Hautschicht. Im Gegensatz dazu werden auf einem neuen Gerät die "internen Fingerabdrücke" abgebildet, die das gleiche Muster aufweisen wie externe Fingerabdrücke, sich jedoch etwa einen halben Millimeter unter der Hautoberfläche befinden.

Spannender Durchbruch bei 2D-Lasern

Ein wichtiger Schritt in Richtung ultrakompakter photonischer und optoelektronischer Bauelemente der nächsten Generation wurde mit der Realisierung eines zweidimensionalen excitonischen Lasers getan. Forscher haben eine Monoschicht aus Wolframdisulfid in einen speziellen Mikroscheibenresonator eingebettet, um ein helles exzitonisches Lasern bei Wellenlängen des sichtbaren Lichts zu erzielen.

Warum Unternehmen ihren Weg zum Erfolg nicht immer „lernen“

Jeder Business-Guru wird Ihnen sagen, dass Unternehmen Erfolg haben, wenn sie aus ihren Markterfahrungen lernen. Eine neue Studie der Luftfahrtindustrie deutet jedoch darauf hin, dass der Glaube an "learning by doing" möglicherweise übertrieben wird.

Neuer Bericht über energieeffizientes Rechnen

Ein neuer amerikanischer Bericht umreißt Schlüsselfaktoren, die den Fortschritt beim Rechnen einschränken - insbesondere in Bezug auf den Energieverbrauch - und neue Forschungsergebnisse, die diese Hindernisse überwinden könnten.

Schnitzen neuer Grenzen für die Ionenstrahltechnologie

Ein Ionenstrahlsystem, das gleichzeitig fokussierte Elektronenstrahlen und positive Ionen kombiniert, verspricht die Vielseitigkeit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit dieser wichtigen Technologie zu verbessern. Das neue System wurde von Forschern des Lawrence Berkeley National Laboratory des Energieministeriums entwickelt, die über seine Prinzipien und Anwendungen in der Ausgabe des Applied Physics Letters vom 8. November 2004 berichteten.

Winzige Tänzer: Können Ballettwanzen uns helfen, bessere Roboter zu bauen?

High-Speed-Video unterbricht die unglaubliche Sprungkraft von Spinnengrillen im Keller und weist den Weg zur Entwicklung von Roboter-Weitspringern.

Wo sind die Hoverboards? Professor sagt nicht zu weit weg

Sie dachten, Sie würden den wahren Tag der Rückkehr in die Zukunft mit einer Fahrt auf Ihrem Hoverboard oder in Ihrem fliegenden Auto feiern? Leider wird das nicht pünktlich zum Mittwoch passieren. Die schwebende Technologie, der Marty McFly in seinem Streifzug durch den 21. Oktober 2015 während des Films "Zurück in die Zukunft II" von 1989 begegnet ist, ist jedoch nicht so weit hergeholt, wie es scheinen mag.

Letzter Kuss von zwei Sternen in Richtung Katastrophe

Astronomen haben den heißesten und massereichsten Doppelstern gefunden, dessen Komponenten so nahe beieinander liegen, dass sie sich berühren. Die beiden Sterne im Extremsystem VFTS 352 könnten auf ein dramatisches Ende zusteuern, bei dem die beiden Sterne entweder zu einem einzigen Riesenstern verschmelzen oder ein binäres Schwarzes Loch bilden.

Milchstraßenfoto mit 46 Milliarden Pixel: Forscher stellen das größte astronomische Bild aller Zeiten zusammen

Astronomen haben das bisher größte astronomische Bild zusammengestellt. Das Bild der Milchstraße enthält 46 Milliarden Pixel. Zur Ansicht haben Forscher ein Online-Tool bereitgestellt. Das Bild enthält Daten, die in astronomischen Beobachtungen über einen Zeitraum von fünf Jahren gesammelt wurden.

Anammox synthetisiert "Raketentreibstoff" -Hydrazin mit speziellem Protein

Anaerobe Ammoniumoxidationsbakterien (Anammox) sind dafür bekannt, dass sie Ammonium ohne Sauerstoff in Stickstoff umwandeln können. Zentral ist dabei die chemische Verbindung Hydrazin, die auch als Raketentreibstoff und stärkstes Reduktionsmittel der Erde eingesetzt wird. Ein internationales Team von Mikrobiologen beschreibt nun ausführlich das Protein, das Hydrazin in Anammox synthetisiert.

Neue Forschungsergebnisse ebnen den Weg für die Entwicklung eines Computers, den Sie mit Ihrem Verstand steuern können

Ein Forscherteam konnte die Bewegungen der Teilnehmer nur durch die Analyse ihrer Gehirnaktivität vorhersagen. Diese Studie ist die erste am Menschen durchgeführte Studie, die sich mit den neuronalen Signalen geplanter Aktionen befasst, die vom Teilnehmer frei gewählt werden, und könnte der erste Schritt bei der Entwicklung von Schnittstellen zwischen Gehirn und Computer sein.

Nanoskalige Diamant-Rennstrecke wird zum bahnbrechenden Raman-Laser

Ingenieure zeigen die optischen Anwendungen von Diamant im Nanomaßstab mit einer neuen Klasse von Raman-Lasern. Diese Erkenntnis eröffnet neue Möglichkeiten für die breitbandige Datenkommunikation.

Leuchtende Fingerabdrücke zur Verbrechensbekämpfung

Ein Wissenschaftler, in dessen Haus eingebrochen wurde, hat ein neues Verfahren zur Identifizierung von Tatorten entwickelt, um Kriminellen bei Fingerabdrücken zu helfen.